Karibik JournalDie Karibik entdecken


St. Thomas besondere Sehenswürdigkeiten

  • Länderinformationen – St. Thomas

     
    • Hauptort: Charlotte Amalie
    • Einwohnerzahl: ca. 52.000
    • Fläche: 80,9 km²
    • Zeitzone: UTC -4
    • Währung: US-Dollar
    • Telefonvorwahl: +1 (340)
    • Aktualisiert im Mai 2013
St Thomas Flagge

Mit zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten, Piratenambiente sowie idyllischen Lagunen und tropischen Stränden wartet Saint Thomas in den amerikanischen Jungferninsel der Karibik auf. Beeindruckende Über- und Unterwasserwelten sowie ein belebtes Urlaubsgebiet zeichnen diese als einer der schönsten Karibikinseln aus.

Zusammen mit den Inseln Saint John, Saint Croix und Water Island zählt St. Thomas zum Außengebiet (nicht rechtsfähigen) der Vereinigten Staaten von Amerika. Zwischen 1672 und 1917 gehörte die Insel zu den Kolonien des dänischen Westindiens. Im Jahre 1917 kaufte die USA die Insel zusammen mit St. John und St. Croix für 25 Millionen Dollar. Als Hauptstadt der amerikanischen Jungferninsel und bekannte Hafenstadt gilt Charlotte Amalie.

Auf der fast 81 Quadratkilometer großen Insel St. Thomas befinden sich neben traumhaften Stränden, paradisischen Lagunen und Korallenbänken besonders historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die Festung und einstigen Piratensitz “Bluebeards Castle Tower”, das aus dem Jahre 1672 stammende Fort Christian oder dem Fort Willoughby, ein englisches Fort der Zeit Napoleon.

Am Strand von Charlotte Amalie auf Saint ThomasQuelle: Charlotte Amalie, St. Thomas von Jorge from Brazil (CC BY 2.0)

Am Strand von Charlotte Amalie auf Saint Thomas
Quelle: Charlotte Amalie, St. Thomas von Jorge from Brazil (CC BY 2.0)

In dem “Coral World Observatory” wird Ihnen die magische Meereswelt der Karibik mit seinen Bewohnern wie Haien oder Stachelrochen zwischen einer bunten Korallenwelt gezeigt. Sowohl beliebt als auch fantastisch ist die Fahrt mit dem U-Boot Atlantis Submarin. Die schönen Landschaften der Insel sind besonders im Wasser zu genießen mit Kajakfahrten, Tauchen und Schnorcheln. Bei Ausflüge und Wanderungen zu den seltenen Magrovenwäldern, Lagunen und atemberaubenden Stränden an der Nordküste kommen Natur- und Badeliebhaber ins Staunen.